Kontakt Kontakt
Mein eigenes eBook

Schriftarten für Ihre Initialen/ Drop Caps

Wir haben für Sie unterschiedliche Schriftschnitte ausgewählt, die sich für Initialen in eBooks hervor­ragend eignen. Egal welche Schriftart Ihre Leser­innen und Leser auf ihrem eReader nutzen: Die Typografie unserer Auswahl zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus und fügt sich nahtlos ins Schriftbild ein.

Ob Fantasy, Krimi, Komik oder Drama - wir haben für jeden Geschmack etwas dabei.

Und wenn Sie nichts für sich Passendes finden? Dann erstellen wir Ihre Initialen nach Ihren per­sönlichen Vorstellungen.

Klassisch

Unsere klassischen Schriftschnitte setzen in Ihren Texten einen feinen Akzent. Sie schmeicheln dem Auge und integrieren sich zuverlässig in das Gesamtbild. Die Serifen der Buchstaben sind rechtwinklig gestaltet worden und passen daher zu allen Standard-Fonts der eReader.

Old Standard TT

Old Standard TT

schnittig und zeitlos

"Old Standard TT" ist gradlinig und schnittig. Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich und bei Sachbüchern eignet sich dieser Font, um den Leser an klassische Zeitungen und Fachzeitschriften zu erinnern. Da die Schriftart nicht als Absatz gesetzt wird, sondern lediglich ein einzelner Großbuchstabe die Seite ziert, erscheint Old Standard TT keinesfalls veraltet. Insbesondere in Verbindung mit einem modernen Medium wie dem eBook atmet Ihr Eyecatcher Tradition und Stabilität.

Old Standard TT

Kameron

Kameron

unaufdringlicher Alleskönner

"Kameron" ist ein wahrer Alleskönner. Der Schriftschnitt ist sehr sauber und klar gestaltet. Die Serifen sind rechtwinklig und gradlinig. Durch die fettere Linienführung wirkt er modern und ist anpassungsfähig. Er entfaltet seine Wirkung bei serifenlosen eReader-Fonts genauso stark wie bei solchen mit Serifen. Kameron zählt zu den Schriftschnitten, die als am wenigsten aufdringlich empfunden werden und in allen Literaturgenres funktionieren: Von Krimi bis hin zum Sachbuch – alles ist möglich.

Kameron

Droid Serif

Droid Serif

weicher Augenschmeichler

"Droid Serif" ist durch eine fettere und sehr weiche Linienführung gekennzeichnet. Die Serifen schmiegen sich in Kurven an (Kehlung). Der Schriftschnitt ist ein wahrer Augenschmeichler. Er wirkt modern und klassisch zugleich, durch seinen fließenden Charakter jedoch verspielter als andere klassische Fonts. Von Gegenwartsliteratur über den frechen Ratgeber bis hin zu einem humorvollen Liebesroman unterstreicht Droid Serif alles, was sich durch Leichtigkeit und Lebensfreude auszeichnet.

Droid Serif

Fantasy & Märchen

Ob klassisches Kindermärchen oder Fantasy-Roman: Wir möchten Ihnen Schriftschnitte vorstellen, die den phantastischen und magischen Charakter Ihres Textes optimal unterstreichen werden.

Foglihten No 7

Old Standard TT

verspielt und doch schlicht

"Foglihten No 7" orientiert sich an klassischen Schrift­schnitten. Foglihten No 7 verfolgt dabei ein individuelles, leicht asymmetrische Konzept. Großformatige Buchstaben mit feinen Stegen und Serifen und dezente Schnörkel verleihen dem Font einen floralen, magischen Charakter.

Old Standard TT

Amadeus

Old Standard TT

musisch und phantasievoll

Wenn Sie sich für den Font "Amadeus" für Ihr eBook entscheiden, wählen Sie einen illustrativen, sehr verspielten Schriftschnitt. Amadeus verfolgt ein musikalisches Design­konzept. So sind z.B. die Querstriche als mehrfache, feine Linien dargestellt und erinnern damit an traditionelle Notenlinien oder Instrumentensaiten. Auch die Punkte, wie z.B. beim großen "C", erinnern an akustische Instrumente mit den typischen Klanglöchern. Der Font ist einprägsam durch seine besondere Ausgestaltung. Dadurch, dass der Schriftschnitt nur für Initialen Verwendung findet, wirkt er verspielt, aber keinesfalls "überladen" und aufdringlich.

Old Standard TT

Garton

Old Standard TT

zauberhaft

Der Font "Garton" entwickelt durch seine akzentuierten Schweife einen besonderen, magischen Charakter. Der Schriftschnitt wirkt sehr natürlich und modern durch seine klare Linienführung und den durchgehenden, fließenden Schwung, mit dem er gestaltet wurde. Garton steht nicht in Gefahr zum "Klischee" zu werden und funktioniert genreübergreifend.

Old Standard TT

Humor & Liebe

Für eBooks, die uns ans Herz gehen oder das Zwerchfell beanspruchen, möchten wir Ihnen Fonts vorstellen, die Lebenslust und Leichtigkeit verkörpern.

Alex Brush

Old Standard TT

schwungvoll und elegant

"Alex Brush" ist sehr schwungvoll gestaltet, mit deutlichen Schweifen, Schleifen und Überschneidungen. Der Font zählt in den Bereich der "Handschriften" und wirkt als Initiale wie mit einem feinen, schwarzen Pinsel vor den Text gemalt.

Old Standard TT

Henny Penny

Kameron

kraftvoller Spaßgarant

"Henny Penny" ist sehr asymmetrisch und fett gestaltet. Die Buchstaben fordern nach Aufmerksamkeit. Bei diesem Font scheint alles in Bewegung zu sein. Große Tropfen, fette Abschwünge, mal steigen die Querstriche, mal fallen sie. Selbst die Serifen haben ihren eigenen Schwung. Insbesondere für humoristische Texte ist Henny Penny eine gute Wahl.

Kameron

Henry Morgan Hand

Droid Serif

süße Verlockung

"Henry Morgan Hand" zählt, wie der Name bereits vermuten lässt, zu den "Handschriften". Henry Morgan Hand arbeitet mit raumgreifenden Schweifen und Schleifen. Als großformatige Initiale wirken die einzelnen Buchstaben wie eine Form von europäischer Kalligrafie.

Droid Serif

Science-Fiction

Für das tiefe Eintauchen in technologische Welten – in phantastische Utopien – bieten sich spezielle Fonts an, die bekannte Gestaltungselemente aus dem Sci-Fi-Genre widerspiegeln und eine Verortung erleichtern.

Grov

Old Standard TT

unaufdringlich digital

"Grov" ist serifenlos und sehr schlicht gestaltet. Er zitiert die futuristische Typografie der 60er Jahre. Der Sci-Fi-Hype zu Zeiten des Kalten Krieges hinterlässt bis heute in diesem Genre seine Spuren. Die Verortung des Textes wird für Ihre Leser sofort möglich und es wird eine Erwartungshaltung forciert. Für klassische Science-Fiction-Literatur wird Grov damit zum digitalen Stempel.

Old Standard TT

Heavy Data

Kameron

außerirdische Technologie

"Heavy Data" zählt ebenfalls zu der serifenlosen, futurischen Schriftschnitten. Geradlinige Gestaltung und das Spiel mit fetten und groben Abschwüngen – jeweils das Doppelte vom Aufschwung und damit klassisch binär – erinnern an die digitalen Anfänge, als die Displays eine stark begrenzte Auflösung boten. Gleichfalls erinnert das Schriftbild an Schaltplatinen aus der Computerindustrie und zitiert die Gestaltungsweise der 60er Jahre, der Hochphase der amerikanischen Science-Fiction.

Kameron

Thriller & Horror

Ihre Leserinnen und Leser möchten berührt werden. Als Autor im Genre der Thriller und Horrorromane spielen Sie mit einem der stärksten der Gefühle, die Menschen erleben können: Der Angst. Folgender Schriftschnitt bietet sich an, um das Einfühlen in die Thematik zu unterstützen.

After Shok

Old Standard TT

zerrissener Aufschrei

"After Shok" lässt Ihren Leserinnen und Lesern das Blut in den Adern gefieren. Die klassischen, serifenlosen Buchstaben sind zerstört,offensichtlich nicht durch das Alter, sondern durch zielgerichtete, zerstörerische Fremdeinwirkung. Da der Font sparsam, lediglich für Initialen eingesetzt wird, ist die Wirkung in Ihrem eBook zwar eindeutig, aber nicht zu plakativ.

Old Standard TT

Historisch & Sagen

Historische Romane, Sagen und mythologische Texte auf einem eBook zu lesen, bildet einen weiten Spagat über die Zeiten. Wir haben Frakturschriften für Sie ausgewählt, die einen deutlichen Hinweis auf die Blickrichtung – in die Vergangenheit – geben.

Dearest

Old Standard TT

illustrative Fraktur

Frakturschriftarten wurden vom 16. bis hin zum 20. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum im Buchdruck eingesetzt. Entscheiden Sie sich für eine Fraktur für Ihr eBook, so wecken Sie in Ihren Leserinnen und Lesern die klare Erwar­tungs­haltung, einen Text in den Händen zu halten, der den Blick in die Vergangenheit wendet. "Dearest" hat einen deutlich illustrativen und stark verzierten Charakter und eignet sich somit für den Einsatz als Initiale ideal.

Old Standard TT

Genzsch et Heyse

Old Standard TT

einfache Fraktur

Genzsch et Heyse ist eine einfache Fraktur mit Schweifen, die ihr einen leicht floralen Charakter verleihen. Wie alle Frakturschriftarten ist auch Genzsch et Heyse immer dann eine gute Wahl, wenn Ihr Text ein historisches Thema in der Zeit zwischen dem 16. und dem Anfang des 20. Jahrhunderts behandelt.

Old Standard TT
Kontakt

Wir beraten Sie gerne!

Phone-Icon04526/ 756 9490

Mail-Icon» Kontakt-Formular