Die Frau des Patriziers

Laura Gambrinus

Die Frau des Patriziers

Im Schatten der Vergangenheit

Historischer Liebesroman – Mittelalter

€ 3.99

Venedig um 1650

Milanna tastet sich nach dem Verlust Alexandros nur mühsam wieder zurück ins Leben. Sie füllt die Leere mit Arbeit aus, versucht ins Familienleben hineinzufinden – sich mit Ihrer Zweckehe auszusöhnen und alle Leidenschaft zu verdrängen. Aber die Wunde sitzt tief, ihre erste große Liebe bleibt unvergessen. Doch Venedig hält für die Patriziertochter einige Überraschungen bereit. Ein maskierter Fremder könnte ihr ebenso gefährlich werden wie die gefürchteten Piraten den Schiffen der Serenissima – und ganz anders, als sie glaubt … Die Frau des Patriziers: Im Schatten der Vergangenheit ist die Fortsetzung zu Die Braut des Patriziers: Im Zauber der Lagune. Erneut entführt uns Laura Gambrinus ins Damals und in die geheimnisvolle Stadt im Wasser. Eine romantische Geschichte um Verrat, Hoffnung und Leidenschaft, um starke, sinnliche Frauen und distinguierte Herren. Band 2 der Trilogie "Milanna"

Band 1: "Die Braut des Patriziers: Im Zauber der Lagune"

Band 3: "Die Geliebte des Patriziers: Im Sturm der Gefühle"

Unser eReader-Tipp:

Kindle Paperwhite
Die Braut des Patriziers

Laura Gambrinus

Die Braut des Patriziers

Venedig um 1650. Nach dem Tod ihres Vaters kehrt Milanna aus den Kolonien zurück und muss sich in die Obhut ihres Onkels begeben. Die junge Frau wird als lästiges Übel empfunden und schnell mit dem ihr unbekannten Davide Malipiero verheiratet. Bald entwickelt Milanna Gefühle für ihren Mann, doch Davide scheint ihre Liebe nicht zu erwidern. Ein düsteres Geheimnis überschattet den wohlhabenden Patrizier.

Die Geliebte des Patriziers

Laura Gambrinus

Die Geliebte des Patriziers

Korsaren und Schmuggler, Liebe und Tod, Hoffnung und ein unerwartetes Wiedersehen – der fulminante letzte Teil der Venedig-Trilogie. Die Patriziertochter gerät in die Hände des gefürchteten Piraten »Cornero«. Sie wehrt sich gegen die Avancen des schwarz maskierten Dämons, aber in der Zeit ihrer Gefangenschaft erkennt sie auch gute Seiten an dem Freibeuter und erlebt ein Wechselbad der Gefühle.

Pralinen für den Gentleman

Diana Marsden

Pralinen für den Gentleman

London 1813. Lady Holly nimmt kaum noch am gesellschaftlichen Leben teil. Nur so kann sie ihr Geheimnis verbergen, das wahrlich für einen Skandal sorgen würde, wenn es ans Licht käme: Sie ist die Tortenkünstlerin, die mit ihren Kreationen ganz London in Atem hält. Auf einem Ball begegnet sie dem zwielichtigen Geschäftsmann Gideon Everett, der ihr ein verlockendes Angebot unterbreitet …

Verheißungsvolle Briefe an den Earl

Diana Marsden

Verheißungsvolle Briefe an den Earl

Hampshire 1815. Lady Emily gilt als begehrteste Junggesellin der Saison. Aber sie möchte sich nicht in Ketten legen lassen, engagiert sich lieber in der Krankenpflege und beschäftigt sich mit der Herstellung von Düften und ätherischen Ölen. Einzig ein Gentleman beherrscht ihre Gedanken: Rhys. Als er in den Krieg zieht, schreibt sie ihm im Namen seiner desinteressierten Verlobten zahlreiche Briefe. Dann kehrt der Earl heim und nichts ist mehr wie zuvor.