Die Lady mit dem honigblonden Haar

Laura Gambrinus

Die Lady mit dem honigblonden Haar

Historischer Liebesroman – Regency (Regentschaftszeit)

€ 2.99

Shelley genießt das Leben auf dem Land – fernab der lästigen Regeln der Londoner Gesellschaft. Es mangelt ihr an nichts und feiern kann man auch hier, dazu braucht es keinen vollen, stickigen Ballsaal. Das Dorffest ist in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis: Blake, der Earl of Granville, ist aus der Hauptstadt angereist. Aber Shelley ist ernüchtert: Er sitzt bei seiner Großmutter unter einem luxuriösen Baldachin und stochert gelangweilt in den feinen Speisen herum – ein zweifellos arroganter, wenn auch attraktiver Gentleman.

Als das überdrehte, bissige Hündchen der Großmutter entläuft und ausgerechnet bei Shelley Unterschlupf sucht, sieht sie sich gezwungen, es zu seiner Besitzerin zurückzubringen. Da sie das wildgewordene Fellknäul zu zähmen weiß wie niemand sonst, ist sie bald ein gern gesehener Gast der Großmutter. So begegnet sie dem Lord erneut, und er zeigt sich auffallend charmant. Aber mit welcher Absicht? Der Earl scheint ganz anders zu sein, als Shelley ihn sich vorgestellt hat, doch er bewahrt ein finsteres Geheimnis.

 

sinnlich – humorvoll – berührend – spannend

Bestsellerautorin Laura Gambrinus entführt Sie mit »Die Lady mit dem honigblonden Haar« erneut nach England in die Zeit des Regency. Erleben Sie eine zauberhaft romantische Geschichte, die zum Schmunzeln, Mitfiebern und Dahinschmelzen einlädt.

Unser eReader-Tipp:

Kindle Paperwhite

Laura Gambrinus

Besser als jeder Lord

Bernice ist als wahre Lady aufgewachsen und weiß sicher: Eines Tages nimmt sie ein Prinz mit auf sein Schloss. Doch das Leben hat andere Pläne mit ihr. Nach dem Tod ihrer Eltern übernimmt ihr Onkel die Vormundschaft. Er trinkt, behandelt sie schlecht, veruntreut ihre Mitgift und plant schließlich das Unfassbare: Er möchte ihre Unschuld in einem Club an den Meistbietenden versteigern.

Valerie Bright

Der Lord, der stets die Wahrheit sprach

Erleben Sie mit Tyron und Elinor die Geschichte eines »etwas anderen« Lords, die sie amüsieren, mitreißen und berühren wird. Valerie Bright nähert sich geschickt und mit Fingerspitzengefühl einem Menschen mit dem Asperger-Syndrom, das in der Zeit des Regency noch unbekannt war. Ein vielschichtiger Roman, der liebe- und respektvoll zu einer alten Wahrheit findet: Ehrlich währt am längsten.

Eine Lady in der Fremde

Laura Gambrinus

Eine Lady in der Fremde

Cassandra sitzt auf einem schwankenden Bötchen und wird durch die müffelnden Kanäle Venedigs gefahren. An ihrer Seite Marmaduke Lakeland, ein Mann mit kleinem Bäuchlein und krummer Statur. Ihr Ehemann. Sie selbst trägt die Schuld an der Misere, hat sie den Geschäftsmann doch in eine kompromittierende Situation gebracht. Marmaduke scheint ein finsteres Geheimnis zu bewahren, und Cassandra ist entschlossen, dieses zu lüften …

Die Braut des Patriziers

Laura Gambrinus

Die Braut des Patriziers

Venedig um 1650. Nach dem Tod ihres Vaters kehrt Milanna aus den Kolonien zurück und muss sich in die Obhut ihres Onkels begeben. Die junge Frau wird als lästiges Übel empfunden und schnell mit dem ihr unbekannten Davide Malipiero verheiratet. Bald entwickelt Milanna Gefühle für ihren Mann, doch Davide scheint ihre Liebe nicht zu erwidern. Ein düsteres Geheimnis überschattet den wohlhabenden Patrizier.