Kein Erbe ohne Lady

Valerie Bright

Kein Erbe ohne Lady

Historischer Liebesroman – Regency (Regentschaftszeit)

€ 3.99

Pah! Sollen ihn die Leute doch Geizhals und Griesgram schimpfen – Gareth, Earl of Lichfield, schert das nicht. Er weiß, dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst und man gut daran tut, es zusammenzuhalten.

Er wird von seiner Erbtante auf ihr Gestüt geladen, um ihn und seinen Cousin besser kennenlernen und zu entscheiden, wer der geeignete Nachfolger ist. Leider hat er der rührseligen alten Tante gegenüber irgendwann einmal behauptet, verheiratet zu sein!
In der jungen Witwe Claire Stonehurst findet Gareth eine Verbündete, die für einen stattlichen Lohn seine Gattin spielen soll. Aber der Aufenthalt auf dem Pferdegestüt verläuft anders als geplant: An Claires Seite stolpert er von einer kuriosen Situation in die nächste, und das Pech scheint an ihm zu kleben wie Tantchens fetter Mops an seinen Fersen.
Die Situation spitzt sich zu und bald steht Gareth vor einem Scherbenhaufen. Er könnte das Erbe verlieren, aber noch viel schlimmer: den Respekt der jungen Frau, für die er Gefühle entwickelt hat …

Unser eReader-Tipp:

Kindle Paperwhite
Mätresse wider Willen

Rona Morten

Mätresse wider Willen. Ein unmoralisches Angebot

Die junge Cloe sorgt nach dem Tod ihres Vaters für sich und ihren jüngeren Bruder. Der Duke of St. Clark trifft in Conston Manor ein und beauftragt sie mit der Umgestaltung seines ererbten Besitzes. Der Duke macht Cloe ein unmoralisches Angebot: Sie soll seine Mätresse werden und er will im Gegenzug ihrem Bruder das Studium finanzieren.

Ein unersättlicher Lord

Laura Gambrinus

Ein unersättlicher Lord

Heather veröffentlicht unter falschem Namen Liebesromane. Als ihr Verleger darauf drängt, einen verführerischen Bösewicht zur Hauptfigur ihres nächsten Buches zu machen, erhofft sie sich von dem Earl of Manderville Hilfe. Der bekennende Lebemann genießt den Ruf eines unwiderstehlichen Charmeurs und geschmeichelt, das Vorbild für einen Romanhelden zu geben, stimmt er zu, die junge Dame in seiner Kunst zu unterweisen.

Eine außergewöhnliche Lady

Helena Heart

Eine außergewöhnliche Lady

Diana Derenham ist anders. Jeder Mensch hat für die Lady eine besondere Farbe, die den Charakter wider­zu­spiegeln scheint. Ein Jahr nach dem Tod ihres Ehemanns trifft sie auf Lord Ampton. Auch er ist auf faszi­nierende Weise anders, doch kaum sind sie sich begegnet, ist sein Leben in Gefahr. Eine konkur­rierende Schiff­fahrts­gesell­schaft möchte den jungen Unter­nehmer aus dem Geschäft drängen.

Unversehens Gräfin

Rona Morten

Unversehens Gräfin

Die mittellose Christina fristet im Haus ihrer Tante das Leben eines Mauerblümchens, bis sie unversehens Gräfin wird. Obwohl der Earl of Tonbridge sie nicht aus Liebe geheiratet hat, hofft sie, eine gute Ehe mit ihm führen zu können. Auf Tonbridge Place angekommen, holt jedoch die Vergangenheit das frischvermählte Paar ein. Eifersucht und Misstrauen keimen auf und schließlich muss Christina gar um ihr Leben fürchten und fragt sich, ob ihr eigener Ehemann dabei seine Finger im Spiel hat …